Schwimmen für (fast) alle!

Heute früh durfte die Rika noch mal fleißig ihre Runden drehen, sie würde es zwar nie zugeben, aber sie sah nach 45 Min heute leicht müde aus!

Dann ging‘s weiter, wieder durch‘s Landesinnere auf wenig spektakulären aber sehr entspannten Landstraßen.

Und wohin? Klar, wieder ans Meer! Diesmal südlichere Westküste, Tylösand.

Und hier ist dann Fraule erst mal Schwimmen gegangen!

Ach ja, eine wollte nicht schwimmen, hatte aber auch ihren Spaß

Einen schönen Stellplatz haben wir auch:

Der Campingplatz an sich ist riesig, zum Glück ist Nachsaison, ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen am Strand sind, wenn dieser Campingplatz und die drum rum im Hochsommer voll belegt sind.

Morgen geht’s leider schon zum letzten Platz in Schweden. Ich hab mir einen Campingplatz nah an der Fähre in Trelleborg ausgesucht. Meine Fähre fährt am Freitag um 8.30 Uhr in Trelleborg los. Die Eincheckzeit war eine Falle. Bei der Abfahrt in Deutschland waren es nämlich 30 Min vor Abfahrt, dachte ich mir, 8.00 Uhr ist schon ok. Hier ist es aber eine Stunde vor Abfahrt…das sieht man erst nach der Buchung. Naja, ich hätte sie natürlich trotzdem gebucht.

Vorher hab ich aber noch ca 32 Stunden, um Schweden zu genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.