Greisliges Schiff

Also, war dieses Schiff greislig, das mag man ja gar nicht glauben.

Das Gute zu erst (außer dem Kaffee), ich durfte wg dem Geklapper anstandslos die Kabine wechseln. 

Und was für eine top Aussicht die neue Kabine hat 😉

Dafür ist sie größer und es herrscht tatsächlich Ruhe.

Dachte ich mir, kalt ist es, wo reguliert man denn die Klimaanlage? Ach ja, klar, an der Decke.

Wo jetzt genau? 

Hier?

Ich komm sogar hin, allerdings lässt sich da nix regulieren.

Ich erspar euch jetzt Bilder von dem einen vollgesauten Sessel, der hier steht, sieht aus, als hätte ein Hund das Gassideck nicht gefunden…

Ich finde es ja unmöglich, wenn Leute durch Hotels laufen und dann Mängel suchen, nur, damit sie diese fotografieren können und meckern können. Die hätten aber hier ihre wahre Freude, hier musst du überhaupt nicht suchen, hier springen dich Dreck, Rost und Siff nur so bereitwillig an, dass du sie gar nicht übersehen kannst. Abreißen und neu bauen, würde ich bei einem Haus vorschlagen. Mich würde interessieren, was die Überfahrt kosten würde, wenn die das Schiff mal Instand setzen würden. Vielleicht frag ich mal bei der TT-Line nach…

Übrigens gibt’s hier in den Kabinen keinen Fernseher, dafür einen Föhn. Heute wäre es mir umgekehrt lieber, mir kann man‘s aber auch nicht recht machen 😂

Und die Ostsee wollte es mir wohl zeigen, von wegen großer See… hab schon verstanden, danke für zwei Stunden Geschaukel dank Seegang am Ende der Fahrt!

Wenn ich wieder nach Schweden fahr, und das mach ich bestimmt, dann gerne wieder mi‘m Schiff von Kiel nach Göteborg, aber zurück nehm ich die Öresund-Brücke oder wieder die Göteborg -Kiel Strecke 🙂

Noch eine gute Nachricht, wenn ich das hier poste, bin ich fast in Rostock angekommen, das WLAN auf dem Schiff funktioniert mal wieder nicht in den Kabinen 🙁

Dafür funktioniert der Radio in der Nachbarkabine prima, hör ich eins a hier als wär‘s meiner… freu ich mich drauf, wieder in meinem Cali zu sitzen 😊

Eine Antwort auf „Greisliges Schiff“

  1. Dass das Schiff so greislig ist, tut mir wirklich leid, aber ich muss zugeben, ich musste bei deinen herrlichen Schilderungen sehr lachen… besonders bei der Lachauswahl für LKW-Fahrer 😊 Gottseidank unternehmt ihr keine dreiwöchige Kreuzfahrt auf dem Kahn! Liebe Grüße 😘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.